Dr. Veronika Cortolezis
Rechtsanwältin, Inhaberin der Kanzlei


„Ich stehe mit meinem Namen für unser Team.“


Ausbildung:
Diplom- und Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften,
Universität Graz


Beruflicher Werdegang:

seit 1995 Rechtsanwältin in Wien

2003 – 2005 Lehrbeauftragte
an der Universität für angewandte Kunst in Wien

2002 – 2004 Lehrbeauftragte
an der Wirtschaftsuniversität Wien

1992 – 1995 Rechtsanwaltsanwärterin
Rechtsanwaltsprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg (1994)

1991 – 1992 Visiting Scholar
Institut of Governmental Studies, University of California, Berkeley, USA

1989-1991 Lehrbeauftragte
an der Rechtswissenschaftlichen sowie der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz

1985 – 1991 Assistentin
am Institut für Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und Verwaltungslehre der Karl-Franzens-Universität Graz (Institutsleiter: o.Univ.Prof. Dr. Bernd-Christian Funk),
Abteilung Verfassungsrecht, Staatslehre und Politikwissenschaft (Abteilungsleiter: o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mantl)


Spezialgebiete:

Wirtschaftsrecht einschließlich Gesellschaftsrecht, öffentliches Recht einschließlich Vereinsrecht, Gewerberecht, Arbeitsrecht

ua auch VfGH-Beschwerden hinsichtlich MindestKöSt und Registrierkassenpflicht


Publikationen:

„Entwicklung und Bedeutung der Mediation in Österreich“in „Lebenszeugnisse österreichischer Vizekanzler im sozialpolitischen Kontext“, herausgegeben von Wolfgang Mantl, Böhlau-Verlag in Erscheinung

Mitherausgeberin und Autorin von Tax & Law News bis 2015

Mitherausgeberin von und Autorin in „Aktuelles Arbeitsrecht für Praktiker“, WEKA Verlag, Wien 2003

Autorin in „Besondere Beschäftigungsformen aus arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht“, herausgegeben von Wirtschaftstreuhandkanzlei Steirer, Mika & Comp., WEKA Verlag Wien 2002 mit laufenden Aktualisierungen

„Direkte Demokratie und Umweltschutz. Ein Vergleich direktdemokratischer Einrichtungen und konkreter Verfahren im US-Bundesstaat Kalifornien und im österreichischen Bundesland Steiermark.“(rechtswissenschaftliche Dissertation, Graz 1994)

„Parteien und Wahlen in Tirol“ und„Parteien und Wahlen in Vorarlberg“ jeweils in „Parteien und Wahlen in Österreichs Bundesländern 1945 bis 1991“, herausgegeben von Herbert Dachs, Österreichisches Jahrbuch für Politik, Sonderband 4, Verlag für Geschichte und Politik, Wien – München – Oldenburg 1/1992

„,Meine‘ Zweite Republik – Erinnerung und Erfahrung“in: Wolfgang Mantl (Hg.) Politik in Österreich, Böhlau-Verlag, Wien – Köln – Graz 1992

„Die neuesten Auseinandersetzungen um den Totalitarismusbegriff“(rechtswissenschaftliche Diplomarbeit, Graz 1989)